Einsatz: T10 - Unfall in Haag (09.08.2018)

Am Donnerstag gegen 14.30 Uhr kam es auf der B 66 in Haag (Gemeinde Bad Gleichenberg) zu einem schweren Verkehrsunfall, zwei Pkw waren frontal zusammengestoßen - wobei einer durch die Wucht des Aufpralls von der Straße geschleudert wurde.

Ein Slowene (57) war aus vorerst ungeklärter Ursache auf die linke Fahrspur geraten, dort kam ihm eine Lenkerin (36) aus dem Bezirk Südoststeiermark entgegen. Sie war mit ihrer achtjährigen Tochter unterwegs.

Alle drei Personen wurden verletzt: Der Rettungshubschrauber C12 startete gleich zwei Mal, um Mutter und Tochter ins LKH Graz zu bringen. Der zweite Lenker  wurde mit dem Notarztwagen ins LKH Feldbach eingeliefert.

Die B66 war während der Versorgung der Verletzten und der Aufräumungsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt - und zwar bis 17 Uhr, also zweieinhalb Stunden lang. 

Vom Straßenerhaltungsdienst und der Polizei wurden Umleitungeneingerichtet: Aus Richtung Feldbach kommend konnte über Bairisch Kölldorf und die L 204 oder über Bad Gleichenberg und Gnas ausgewichen werden. Aus Richtung Bad Radkersburg kommend wurde eine Umleitung über Straden und Gnas eingerichtet.

Im Einsatz waren Hubschrauber, Notarztwagen, Rotes Kreuz, Polizei und die Feuerwehren Merkendorf, Bad Gleichenberg und Dirnbach mit 23 Mann und fünf Fahrzeugen.

Bericht: Kleine Zeitung.at, 19.32 Uhr, 09. August 2018

Fotos: FF Dirnbach & FF Merkendorf