LKW kam von Straße ab und drohte umzukippen (09.09.2019)

Der LKW eines Abfuhrunternehmens musste in Muggendorf, Marktgemeinde Straden einem entgegenkommenden PKW ausweichen und kam dabei auf das, vom vielen Regen in den letzten Tagen aufgeweichte Bankett. Die Versuche des LKW-Fahrers, das Müllabfuhrauto selbst aus dem Bankett zu befördern, schlugen fehl, der LKW drohte umzustürzen. Daraufhin erfolgte die Alarmierung der FF Dirnbach, die mit 3 Fahrzeugen und 7 Mann die Lage erkundete. Einsatzleiter OBM Stefan Vollstuber und Kommandant OBR Johannes Matzhold trafen die Entscheidung, die FF Feldbach mit dem Kranwagen anzufordern. Bis zum Eitreffen des Kranwagens und für die Bergung wurde der LKW mittels Seilwinde und Umlenkrolle von der FF Dirnbach gesichert. Der LKW wurde mittels Seilwinde aus seiner misslichen Lage befreit und konnte seine Arbeitsfahrt nach ca. 1 Stunde fortsetzen. Es kam aufgrund der guten Zusammenarbeit zwischen der FF Dirnbach und der FF Feldbach, die mit 3 Mann vor Ort war, weder zu Personen- noch Fahrzeugschäden.

Bericht & Fotos: OLM d.V. Karl Lenz (FF Dirnbach)